Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

The first 100 days at P-ton AG

Was macht guten Service aus? Und wie lässt sich guter Service sinnvoll digitalisieren?

Deutschland hat den Ruf, manchmal eine Service-Wüste zu sein. Aber stimmt das wirklich? In diesem Artikel setzen wir uns mit dem Service in verschiedenen Bereichen auseinander und sprechen darüber, was guten Service ausmacht. Wir untersuchen und vergleichen Gemeinsamkeiten im Service in der Hotellerie, im Concierge Service und im Company Builder P‑ton AG.

Was bedeutet guter Service?
Guter Service ist einer der wichtigsten Faktoren, wenn es um Kundenzufriedenheit geht. Es ist das, was den Unterschied zwischen einem zufriedenen und einem unzufriedenen Kunden ausmacht. Aber was genau ist ausschlaggebend für guten Service? Es gibt viele Faktoren, die eine Rolle spielen, wie zum Beispiel Freundlichkeit, Schnelligkeit, Effektivität und Effizienz. Diese Faktoren sind mir sehr vertraut, denn ich bin Concierge und Gründer eines Startups, das digitale Concierge-Services anbietet.

Service in Deutschland: Eine Oase in der Service-Wüste - Concierge Service | P-ton AG Blog

Als Gründer, der mit dem Company Builder P‑ton AG zusammenarbeitet, hatte ich vor unserem Zusammenkommen hohe Erwartungen an den Service, den ich erhalten würde. Ich erwartete, dass sie auf meine Bedürfnisse und Anforderungen eingehen und mir bei jedem Schritt des Prozesses helfen würden. Ich erwartete auch eine klare Kommunikation und eine schnelle Reaktionszeit auf meine vielen Fragen.

Wie vergleiche ich den Service eines Company Builders mit dem in der Hotellerie?
Obwohl sich der Service in verschiedenen Branchen unterscheidet, gibt es Gemeinsamkeiten. In der Hotellerie geht es darum, den Gästen ein angenehmes Erlebnis zu bieten, während es bei einem Company Builder darum geht, Startups bei ihrem Wachstum zu unterstützen. Beide Branchen haben jedoch gemeinsam, dass sie sich auf die Bedürfnisse des Kunden konzentrieren und ihnen ein erstklassiges Erlebnis bieten möchten.

Es gibt viele Aspekte, die man vergleichen kann, wie zum Beispiel den Umgang mit Beschwerden, den Kundenservice und die Reaktionszeit auf Anfragen. In der Hotellerie ist es wichtig, dass die Gäste sich willkommen und wohl fühlen, während es bei einem Company Builder darum geht, den Startups zu helfen, ihre Ziele zu erreichen. Ein guter Service sollte immer auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sein.

Digitale Services: Möglichkeiten, Menschen zusammenbringen auf moderne und zeitgemäße Art und Weise
In der heutigen digitalen Welt gibt es viele Möglichkeiten, Menschen auf moderne und zeitgemäße Art und Weise zusammenzubringen. Digitale Services können dazu beitragen, dass Kunden schneller und einfacher Zugang zum Service erhalten, die Interaktion zwischen Kunde und Dienstleister zu verbessern sowie eine höhere Kundenzufriedenheit zu erreichen.

Digitale Services bieten viele Vorteile, wie zum Beispiel eine höhere Effizienz, eine schnellere Reaktionszeit und damit eine höhere Kundenzufriedenheit. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass digitale Services nicht für jeden Kunden geeignet sind und dass es immer noch wichtig ist, eine persönliche Verbindung herzustellen. Dies gilt für einen digitalen Concierge-Service genauso wie für digitale Tools, die die Arbeit mit dem Company Builder effizienter und einfacher machen.

Also, obwohl sich der Service in verschiedenen Branchen unterscheidet, gibt es viele Gemeinsamkeiten, die man vergleichen kann. Und hey, sowohl die Hotellerie als auch der Company Builder wollen Innovationen fördern und immer neue Wege finden, um ihren Kunden einen Mehrwert zu bieten. Beide Branchen wollen auch ihre Kunden langfristig binden, indem sie ihnen ein hervorragendes Erlebnis bieten und sicherstellen, dass ihre Bedürfnisse und Wünsche erfüllt werden. Die Digitalisierung ist ein gutes Instrument dafür.

Noch eine Gemeinsamkeit, die zwischen diesen Branchen und anderen gefunden werden kann, ist, dass sie sich auf die Entwicklung von Beziehungen konzentrieren. In der Hotellerie geht es darum, eine persönliche Beziehung zu den Gästen aufzubauen, damit sie wiederkommen. Bei einem Company Builder werden Beziehungen zu Investoren und Gründern aufgebaut, um sicherzustellen, dass das Wachstum der Startups unterstützt wird. Obwohl sie unterschiedliche Arten von Kunden haben, ist es in beiden Branchen elementar, Beziehungen aufzubauen und zu pflegen, um langfristige Erfolge zu erzielen.

In meiner jetzigen Funktion bin ich Dienstleister – bei meinen Startup contastic.live – und Kunde – der P-ton Startup-Manufaktur – gleichermaßen. Digitalisierung und Service sind für mich keine Gegensätze, wie ich in beide Rollen immer wieder feststelle. Sie kann dazu beitragen, bessere Kundenerlebnisse zu generieren. Bei der P‑ton AG muss ich sagen: es funktioniert. Das selbe sagen hoffentlich auch meine eigenen Kunden, sobald contastic.live skaliert.


Über den Autor

Patrick Kolacki - contastic.live

Patrick Kolacki

Gründer des Startups contastic.live & Kunde der P-ton Startup-Manufaktur.

The first 100 days at P-ton AG | P-ton AG | A Company Builder with a purpose